Angebote zu "Ausbreitung" (10 Treffer)

Kategorien

Shops

Die Ausbreitung der Spanischen Grippe
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausbreitung der Spanischen Grippe ab 12.99 € als pdf eBook: Ein Vergleich zwischen Russland und Deutschland. Aus dem Bereich: eBooks, Geschichte & Dokus,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Die Ausbreitung der Spanischen Grippe
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausbreitung der Spanischen Grippe ab 14.99 € als Taschenbuch: Ein Vergleich zwischen Russland und Deutschland. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Die Ausbreitung der Spanischen Grippe
14,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausbreitung der Spanischen Grippe ab 14.99 EURO Ein Vergleich zwischen Russland und Deutschland

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Die Ausbreitung der Spanischen Grippe
12,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausbreitung der Spanischen Grippe ab 12.99 EURO Ein Vergleich zwischen Russland und Deutschland

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Grippe, Pest und Cholera
24,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanische Grippe, Beulenpest und Cholera - immer wieder in der Geschichte haben Epidemien Leid und Tod über die betroffenen Menschen gebracht. Im Europa des 19. Jahrhunderts ließen sie die Sterblichkeit sogar höher schnellen als während der Weltkriege im 20. Jahrhundert. Diese Erfahrungen haben sich tief in unser kulturelles Gedächtnis gebrannt.Doch woher kommen diese Seuchen, wann treten sie auf, was bestimmt ihren Verlauf - und ihr Ende? Die Frage, wer erkrankt, wer überlebt oder stirbt, ist dabei keine rein medizinische, sondern immer auch eine soziale. Sie ist eng mit den jeweiligen historischen und kulturellen Lebensumständen verknüpft, ebenso mit geographischen Bedingungen und klimatischen Gegebenheiten.In seiner Geschichte der großen Seuchen im Europa der Moderne beleuchtet Manfred Vasold die Vielfalt der Faktoren, die die Ausbreitung der Krankheiten bedingen. Im historischen Vergleich zeigen sich ihre Gesetzmäßigkeiten - und der schicksalhafte Zusammenhang zwischen dem Erreger und seinem Opfer.Pressestimmen zur 1. Auflage"ein spannender historischer Bericht" DeutschlandRadio Kultur"... fundiert und anschaulich ..." erlesenes-buch.de"Obwohl der Seuchen-Wälzer vielmehr Sachbuch als Roman ist, bleibt er spannend wie ein Clancy und gruselig wie ein King." Hanau Post"Ein guter historischer Abriss diverser Jahrhunderte, ohne die vielleicht Europa heute auch nicht so aussehen würde und derart aufgestellt wäre, wie es ist. Sehr empfehlenswert." ZVEI

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Libyen / Libya
71,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

In dem Jahrzehnt von 1952 bis 1961 ist in der Geo ben einen statischen Charakter, sie lassen sich nicht zur Be medizinischen Forschungsstelle der Heidelberger Aka antwortung der Fragestellungen der Geomedizin verwen demie der Wissenschaften in Heidelberg der Welt-Seuchen den, die eine Erklärung der regionalen Unterschiede und Atlas bearbeitet worden. Zum ersten Male wurde der eine Prognose der weiteren Gefährung zum Ziele haben. Versuch gemacht, mit Hilfe der medizinischen Karto Krankheiten haben nicht nur eine Geschichte, sondern graphie Korrelationen zwischen dem Vorkommen von ihr Vorkommen und ihre Verbreitung auf der Erde Infektionskrankheiten, der Verbreitung ihrer Überträger ist auch räumlich differenziert. Eine Geographie der Krankheiten ist daher wissenschaftstheoretisch ebenso und Geofaktoren, die eine seuchenhafte Ausbreitung her vorrufen oder fördern, in Weltkarten und Kontinentkar gerechtfertigt wie eine Geschichte der Medizin als ein ten sichtbar zu machen. Dieses Kartenwerk sollte eine besonderes Teilgebiet der medizinischen Wissenschaft. Information über den Stand der Seuchenverbreitung in Eine ganze Reihe von Krankheiten tragen sogar geo graphische Herkunftsbezeichnungen, wie z. B. Indische der Welt bis zur Mitte unseres Jahrhunderts geben, dem Unterricht dienen und zur weiteren geomedizinischen Cholera, Asiatische Grippe, Mittelmeerfieber, Felsenge Forschung anregen. Bei vielen Seuchen mussten aber erst birgsfieber u. a.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Grippe, Pest und Cholera
38,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Spanische Grippe, Beulenpest und Cholera – immer wieder in der Geschichte haben Epidemien Leid und Tod über die betroffenen Menschen gebracht. Im Europa des 19. Jahrhunderts liessen sie die Sterblichkeit sogar höher schnellen als während der Weltkriege im 20. Jahrhundert. Diese Erfahrungen haben sich tief in unser kulturelles Gedächtnis gebrannt.Doch woher kommen diese Seuchen, wann treten sie auf, was bestimmt ihren Verlauf – und ihr Ende? Die Frage, wer erkrankt, wer überlebt oder stirbt, ist dabei keine rein medizinische, sondern immer auch eine soziale. Sie ist eng mit den jeweiligen historischen und kulturellen Lebensumständen verknüpft, ebenso mit geographischen Bedingungen und klimatischen Gegebenheiten. In seiner Geschichte der grossen Seuchen im Europa der Moderne beleuchtet Manfred Vasold die Vielfalt der Faktoren, die die Ausbreitung der Krankheiten bedingen. Im historischen Vergleich zeigen sich ihre Gesetzmässigkeiten – und der schicksalhafte Zusammenhang zwischen dem Erreger und seinem Opfer. Pressestimmen zur 1. Auflage 'ein spannender historischer Bericht' DeutschlandRadio Kultur '… fundiert und anschaulich ...' erlesenes-buch.de 'Obwohl der Seuchen-Wälzer vielmehr Sachbuch als Roman ist, bleibt er spannend wie ein Clancy und gruselig wie ein King.' Hanau Post 'Ein guter historischer Abriss diverser Jahrhunderte, ohne die vielleicht Europa heute auch nicht so aussehen würde und derart aufgestellt wäre, wie es ist. Sehr empfehlenswert.' ZVEI

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Grippe, Pest und Cholera
25,60 € *
ggf. zzgl. Versand

Spanische Grippe, Beulenpest und Cholera – immer wieder in der Geschichte haben Epidemien Leid und Tod über die betroffenen Menschen gebracht. Im Europa des 19. Jahrhunderts ließen sie die Sterblichkeit sogar höher schnellen als während der Weltkriege im 20. Jahrhundert. Diese Erfahrungen haben sich tief in unser kulturelles Gedächtnis gebrannt.Doch woher kommen diese Seuchen, wann treten sie auf, was bestimmt ihren Verlauf – und ihr Ende? Die Frage, wer erkrankt, wer überlebt oder stirbt, ist dabei keine rein medizinische, sondern immer auch eine soziale. Sie ist eng mit den jeweiligen historischen und kulturellen Lebensumständen verknüpft, ebenso mit geographischen Bedingungen und klimatischen Gegebenheiten. In seiner Geschichte der großen Seuchen im Europa der Moderne beleuchtet Manfred Vasold die Vielfalt der Faktoren, die die Ausbreitung der Krankheiten bedingen. Im historischen Vergleich zeigen sich ihre Gesetzmäßigkeiten – und der schicksalhafte Zusammenhang zwischen dem Erreger und seinem Opfer. Pressestimmen zur 1. Auflage 'ein spannender historischer Bericht' DeutschlandRadio Kultur '… fundiert und anschaulich ...' erlesenes-buch.de 'Obwohl der Seuchen-Wälzer vielmehr Sachbuch als Roman ist, bleibt er spannend wie ein Clancy und gruselig wie ein King.' Hanau Post 'Ein guter historischer Abriss diverser Jahrhunderte, ohne die vielleicht Europa heute auch nicht so aussehen würde und derart aufgestellt wäre, wie es ist. Sehr empfehlenswert.' ZVEI

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Libyen / Libya
51,35 € *
ggf. zzgl. Versand

In dem Jahrzehnt von 1952 bis 1961 ist in der Geo ben einen statischen Charakter, sie lassen sich nicht zur Be medizinischen Forschungsstelle der Heidelberger Aka antwortung der Fragestellungen der Geomedizin verwen demie der Wissenschaften in Heidelberg der Welt-Seuchen den, die eine Erklärung der regionalen Unterschiede und Atlas bearbeitet worden. Zum ersten Male wurde der eine Prognose der weiteren Gefährung zum Ziele haben. Versuch gemacht, mit Hilfe der medizinischen Karto Krankheiten haben nicht nur eine Geschichte, sondern graphie Korrelationen zwischen dem Vorkommen von ihr Vorkommen und ihre Verbreitung auf der Erde Infektionskrankheiten, der Verbreitung ihrer Überträger ist auch räumlich differenziert. Eine Geographie der Krankheiten ist daher wissenschaftstheoretisch ebenso und Geofaktoren, die eine seuchenhafte Ausbreitung her vorrufen oder fördern, in Weltkarten und Kontinentkar gerechtfertigt wie eine Geschichte der Medizin als ein ten sichtbar zu machen. Dieses Kartenwerk sollte eine besonderes Teilgebiet der medizinischen Wissenschaft. Information über den Stand der Seuchenverbreitung in Eine ganze Reihe von Krankheiten tragen sogar geo graphische Herkunftsbezeichnungen, wie z. B. Indische der Welt bis zur Mitte unseres Jahrhunderts geben, dem Unterricht dienen und zur weiteren geomedizinischen Cholera, Asiatische Grippe, Mittelmeerfieber, Felsenge Forschung anregen. Bei vielen Seuchen mußten aber erst birgsfieber u. a.

Anbieter: Thalia AT
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot

Ähnliche Suchbegriffe