Angebote zu "Grippe-Pandemie" (32 Treffer)

Kategorien

Shops

Zur Grippe-Pandemie 1957
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Grippe-Pandemie 1957 ab 54.99 € als Taschenbuch: Referate und Diskussionen auf einer Sachverständigen-Tagung am 25. und 26. 11. 1957 in Berlin. Softcover reprint of the original 1st ed. 1958. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Medizin,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Die Spanische Grippe
24,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spanische Grippe ab 24.3 € als gebundene Ausgabe: Eine Geschichte der Pandemie von 1918. Aus dem Bereich: Bücher, Wissenschaft, Geschichte,

Anbieter: hugendubel
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Die Spanische Grippe
24,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spanische Grippe ab 24.3 EURO Eine Geschichte der Pandemie von 1918

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Zur Grippe-Pandemie 1957
54,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Zur Grippe-Pandemie 1957 ab 54.99 EURO Referate und Diskussionen auf einer Sachverständigen-Tagung am 25. und 26. 11. 1957 in Berlin. Softcover reprint of the original 1st ed. 1958

Anbieter: ebook.de
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Süßstoff, 1 Audio-CD
14,90 € *
ggf. zzgl. Versand

Süßstoff kann süchtig machen, besonders der des Herstellers Christoph Süß. Das hat sich bereits in höchste politische Kreise herumgesprochen. Warnungen nützen nichts, der Süßstoff verbreitet sich über terrestrische Wellen. Jeden Samstag auf Bayern 2, im Magazin Orange, kann man die wunderbar ironischen, klugen Kommentare zum politischen Welt geschehen und wie es sich im O-Ton unserer Politiker wiederfindet, akustisch zu sich nehmen. Ob es Herr Spaenle und sein Kultusministerwort: "Kinder mit Migrationsbedarf haben häufig Förderbedarf", ob es nach einem Amoklauf die reflexhafte Forderung nach dem Verbot von Ego-Shooter-Spielen ist oder die Befürchtung der Waffenexpertin Frau Spindler, "dass die Waffe weiter schlecht beleumundet ist", ob das Orakeln diverser politischer Experten zu Finanzkrise, Klimaerwärmung und Grippe-Pandemie Christoph Süß erklärt kurz und knapp, was uns hier eigentlich mitgeteilt wird und was wir davon zu halten haben. Das ist oft so komisch und gleichzeitig so wahr, dass auf diesen Süßstoff nicht mehr verzichten kann, wer einmal hingehört hat. Jetzt gibt es den besten Süßstoff aller Zeiten in einem Hörbuch 70 Minuten lang. Genau die richtige Dosis.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Spanelská chripka
24,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor hundert Jahren, als der blutige Weltkrieg sich nach vier Jahren seinem Ende zuneigt, gewinnt eine todbringende Seuche an Fahrt - die sagenhafte Pandemie der Spanischen Grippe. Von Tag zu Tag wächst das Heer der Toten, Epidemiologen werden später von weltweit 20 bis 50, manche gar von 100 Millionen Grippeopfern sprechen.Rechtzeitig zum 100. Gedenkjahr legt Medizinhistoriker Harald Salfellner einen bilderreichen Band vor, der die Seuche nicht nur in ihren globalen Zusammenhängen veranschaulicht. In 30 Kapiteln schildert der Autor die unklaren Ursprünge, den Verlauf der einzelnen Wellen und das Krankheitsbild der gefürchteten Lungenentzündungen, denen die Ärzte damals weitgehend hilflos gegenüberstehen, das qualvolle Sterben junger Zivilisten und Soldaten, das Verröcheln der Mütter mit dem Säugling im Arm. Salfellner macht die Menschen hinter den anonymen Schreckenszahlen sichtbar.Mit seinen mehr als 250 Abbildungen ist der vorliegende Band zur Spanischen Grippe nicht nur die erste umfassende Chronik zur Seuche überhaupt, sondern auch eine faszinierende Zeitreise zu den verhängnisvollen Schauplätzen dieser größten Gesundheitskatastrophe der Menschheitsgeschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
The Spanish Flu
24,30 € *
ggf. zzgl. Versand

Vor hundert Jahren, als der blutige Weltkrieg sich nach vier Jahren seinem Ende zuneigt, gewinnt eine todbringende Seuche an Fahrt - die sagenhafte Pandemie der Spanischen Grippe. Von Tag zu Tag wächst das Heer der Toten, Epidemiologen werden später von weltweit 20 bis 50, manche gar von 100 Millionen Grippeopfern sprechen.Rechtzeitig zum 100. Gedenkjahr legt Medizinhistoriker Harald Salfellner einen bilderreichen Band vor, der die Seuche nicht nur in ihren globalen Zusammenhängen veranschaulicht. In 30 Kapiteln schildert der Autor die unklaren Ursprünge, den Verlauf der einzelnen Wellen und das Krankheitsbild der gefürchteten Lungenentzündungen, denen die Ärzte damals weitgehend hilflos gegenüberstehen, das qualvolle Sterben junger Zivilisten und Soldaten, das Verröcheln der Mütter mit dem Säugling im Arm. Salfellner macht die Menschen hinter den anonymen Schreckenszahlen sichtbar.Mit seinen mehr als 250 Abbildungen ist der vorliegende Band zur Spanischen Grippe nicht nur die erste umfassende Chronik zur Seuche überhaupt, sondern auch eine faszinierende Zeitreise zu den verhängnisvollen Schauplätzen dieser größten Gesundheitskatastrophe der Menschheitsgeschichte.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Vom geduldigen Ausharren zur allumfassenden Prä...
99,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Spanische Grippe von 1918-1920 forderte je nach Diskurs zwischen 25 und 100 Mio. Menschenleben. Nachfolgende Pandemien erreichten nicht annähernd diese Dimension. Ab 1997 wurde die Möglichkeit einer weiteren Influenza-Pandemie umfangreich kommuniziert. In der Folge wurden Milliardenbeträge mobilisiert, um dieser Bedrohung zu begegnen. Das befürchtete Großschadensereignis blieb indes aus. Neben einer historischen Betrachtung der Influenza wird der Reaktualisierung und Rememorierung des Themas Influenza seit dem Ausklingen der Spanischen Grippe nachgespürt. Die grundlegende These besteht darin, dass diskursive Prozesse die Wahrnehmung der Influenza prägen. Die Diskurse speisen sich aus den Erinnerungen an frühere Pandemien und beeinflussen sowohl die Wissensgenerierung zur Influenza als auch deren Risikowahrnehmung. Eine entsprechende Diskursanalyse bietet die Möglichkeit, die Risikowahrnehmung und Risikokommunikation für die Influenza grundsätzlich zu überdenken.

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot
Ethnobombe
24,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine Pandemie bricht aus. Diese Heimsuchung lässt die Spanische Grippe von 1918-20 wie ein harmloses Schnupfenvirus aussehen. Schnell wird klar, dass diese Krankheit kein natürliches Phänomen ist. Doch warum werden die Wissenschaftler, die an der Bekämpfung der Seuche arbeiten, mit aller Macht angegriffen?

Anbieter: Dodax
Stand: 28.02.2020
Zum Angebot